Das Video '48 Stunden in Terra Barocca' von Lonely Planet wurde auf der Bit in Mailand uraufgeführt
Pressestelle Michele Barbagallo für MediaLive

48 Hours in Terra Barocca“ wurde von Lonely Planet produziert, um das Reiseziel „Enjoy Barocco“ zu fördern, das die Gemeinden Ragusa, Modica, Scicli, Ispica und Santa Croce Camerina unter der Schirmherrschaft der GAL Terra Barocca vereint.

Das Video ’48 Hours in Baroque Land‘ von Lonely Planet, dem wichtigsten Reiseführer der Welt, wurde als absolute Vorschau auf der Bit in Mailand präsentiert.

Sie wirbt für das Reiseziel „Enjoy Barocco“, das bereits auf der Website www.enjoybarocco.com und in den sozialen Kanälen zu finden ist.

Die Gäste des Standes der Region Sizilien, die Journalisten, die Reisenden und die Akteure des Sektors konnten das touristische Ziel, das die Gebiete der Gemeinden Ragusa, Modica, Scicli, Ispica und Santa Croce Camerina umfasst, die unter der Schirmherrschaft der LAG Terra Barocca vereint sind, „kosten“. Ein einzigartiges Reiseziel mit einer sauberen, unberührten Küste und Badeorten, die mit der Blauen Flagge für das Meer und der Grünen Flagge für die feinen, goldenen Sandstrände ausgezeichnet wurden und für Familien und Kinder geeignet sind. Und dann sind da noch die außergewöhnlichen Barockdenkmäler, die zum Weltkulturerbe geworden sind, die ausgezeichnete Küche und der Wein mit den Produkten Igp, Dop, Doc, Docg, mit einem Angebot, das von typischen Trattorien bis zu Sternerestaurants reicht. Ländliche Gegenden, die zu einem entspannten, langsamen Lebensstil einladen, neben einer florierenden Landwirtschaft mit Erzeugern, die zwischen Feldern und Ställen für Erlebnisse sorgen. Darüber hinaus bietet das Reiseziel hochwertige Unterbringungsmöglichkeiten, Hotels, Ferienhäuser, Pensionen, Luxusresidenzen, Agritourismen und Campingplätze, die den Touristen Komfort und Entspannung bieten. Ein Angebot, das alle Arten von Besuchern, alle Altersgruppen und alle Jahreszeiten zufrieden stellt.

In diesem Sinne hat Lonely Planet das Werbevideo für das Reiseziel Enjoy Barocco“ produziert, das auf Anregung der LAG Terra Barocca ins Leben gerufen wurde und von einer öffentlich-privaten Partnerschaft verwaltet wird, die im Rahmen einer offenen Ausschreibung entstanden ist und an der sich mehr als 70 Unternehmen des Gastgewerbes und des Tourismussektors unter der Leitung der Kommunikations- und Eventagentur MediaLive beteiligt haben, um harmonische Routen vorzuschlagen, das Gebiet aufzuwerten und seine Nutzung und saisonale Anpassung zu fördern.

An der Präsentation, die Teil des Initiativprogramms der Region Sizilien ist, nahmen der Dmo-Vertreter Carmelo Saccone, der Direktor von Lonely Planet Italia, Angelo Pittro, der Direktor der LAG Terra Barocca, Salvatore Occhipinti, der Professor der Universität Catania und Koordinator der Planungsgruppe für den touristischen Masterplan Enjoy Barocco, Marco Platania, und Rosario Dibennardo, der verantwortliche Manager von Sac, dem Unternehmen, das die Flughäfen Catania und Comiso verwaltet, teil.

Das Video „48 Stunden in Terra Barocca“ hat eine starke visuelle Wirkung und ist sehr emotional. Zwischen Farben und Geschmäckern, Natur und Architektur, mit eindrucksvollen Bildern und außergewöhnlichen Zeugnissen erzählt es die Geschichte der verschiedenen Gemeindegebiete und wirbt gleichzeitig für sie als ein einziges Reiseziel. Eine Erzählung, die eine Reise durch das barocke Land ist, ausgehend vom faszinierenden Ragusa bis zum Aussichtspunkt von Modica, vorbei an den Kirchen von Ispica, den noblen Gebäuden von Scicli und den herrlichen Stränden von Santa Croce Camerina. In diesen Gebieten, die auch dank der Serie über Kommissar Montalbano in der ganzen Welt bekannt sind, verschmelzen die Städte mit dem Meer, trifft Tradition auf Innovation, wird Kunst zu Geschichte, verschmilzt Kultur mit Essen und spiegelt die Schönheit der Natur die Herzlichkeit der Ibleaner wider.

Ein fesselndes Video mit wichtigen Zeugnissen, mit einem Gastauftritt des Sängers Giovanni Caccamo und einem Beitrag der Schriftstellerin Costanza DiQuattro, einer Illustration des Hyblean Way durch den Umweltführer Nanni Di Falco und der Welt des Essens und des Weines, vorgestellt vom Starkoch Vincenzo Candiano. Eine perfekt inszenierte Geschichte von Lonely-Planet-Autor Luigi Farrauto, die ab diesem Freitag, dem 17. Februar, in den sozialen Netzwerken und im Internet verfügbar ist. Barock, Meer, Sanddünen, herrliche Ausblicke, die Schokolade von Modica, der Ragusano Dop-Käse und all die anderen typischen Produkte von hervorragender Qualität, zusammen mit dem Respekt für das Territorium, den Wegen der ökologischen Nachhaltigkeit, einem lebendigen kulturellen Angebot und einem aufmerksamen Empfang der Touristen, sind die wertvollen Segmente von „Enjoy Barocco – Sicilian experience“. Terra Barocca ist die Wiege meiner Seele“, sagt der Liedermacher Giovanni Caccamo im Video, während er auf der Bühne des Teatro Garibaldi in Modica Klavier spielt: „Es ist die Wiege vieler Seelen, aber vor allem ist es die Wiege der Langsamkeit. Für einen Künstler gibt es ein wertvolles Element, nämlich die Kontemplation. Und die Terra Barocca ist sicherlich ihre Hüterin“. Und genau diese Gefühle durchdringen die Besucher, wenn sie in diesen Streifen Siziliens kommen, wo sie sich verlieren und gleichzeitig finden können.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie uns weiterhin auf den sozialen Kanälen
Enjoy Barocco

Kostenfrei
Ansehen